Allgemeine Informationen

Die internationale gesellschaftliche Vereinigung „Verständigung“ realisiert als humanitäre Organisation eine Reihe von Projekten und Programmen sozialer Dimension, die im Interesse der Opfer des Nationalsozialismus stehen.

Mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" wird das Programm "Treffpunkt: Dialog" und die Projekte"Dialog", "Hilfe geht weiter" (mit Unterstützung des BRF "Verständigung und Versöhnung") umgesetzt; In Zusammenarbeit mit der "Konferenz über materielle Ansprüche von Juden an Deutschland" (CEEF Mittel- und Osteuropa-Fonds) werden Zahlungen an Bürger von Belarus geleistet, die während des Zweiten Weltkriegs unter Völkermord gelitten haben, nämlich an bedürftige Juden, die Opfer nationalistischer Verfolgung wurden.

Sie haben die Möglichkeit, mehr über die Umsetzung unserer Projekte und Programme zu erfahren.

Wenn eines der Projekte Ihr Interesse weckt, freuen wir uns über mögliche Hilfe von Ihnen.

Wir laden Sie ein mit uns als Freiwillige*r zusammenzuarbeiten und sind dankbar für Hilfe in Form von Spenden!!!

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit!!!